Geschichte zum Auspacken

Didaktische Archäologie-Koffer für Schulklassen

Die Archäologie-Koffer zu den vier Hauptepochen der Menschheitsgeschichte (Steinzeit, keltische Epoche, römische Epoche und Mittelalter) bieten eine einzigartige Möglichkeit, weit zurückliegende Geschichte erlebbar zu machen.

Darin enthalten sind:

  • Fundobjekte (zusammen rund 40 Originale und Repliken), die ein handelndes Lernen erlauben, welches das erworbene Wissen nachhaltig verfügbar werden lässt.
  • Schriftliche Unterlagen zur jeweiligen Epoche, die sowohl als Vorbereitung für die Lehrpersonen als auch als weiterführende Informationen für Schülerinnen und Schüler konzipiert sind.
  • Didaktisches Material (Spiel- und Werkanleitungen, Kochrezepte, audio-visuelle Unterlagen etc.).

Die Faszination, die von archäologischen Objekten ausgeht, ist durch nichts zu ersetzen! Aus diesen Gründen lohnt es sich, einmal im Verlauf eines Klassenzuges einen Archäologie-Koffer zu beziehen und sich dabei wie Forschende mit geschichtlichen Funden auseinanderzusetzen.

  • Für den Transport der Archäologie-Koffer ist ein PW nötig.
  • Die Ausleihe ist gratis.
Steinzeit-Koffer

Unsere Klima- und Landschaftsgeschichte wird in diesem Archäologie-Koffer ebenso thematisiert wie die Entwicklung des Menschen vom Jäger und Sammler zum sesshaften Bauern in Dorfsiedlungen. Der aktuelle archäologische Wissenstand ist dabei in die Betrachtungen eingeflossen. 

Die frühesten Funde des modernen Menschen in Europa lassen sich zwischen 35000 und 30000 Jahren vor heute nachweisen. Danach breitete er sich blitzartig aus. Es wird geschätzt, dass zum Zeitpunkt, als sich Homo sapiens durchsetzte, maximal 10 Mio. Menschen die Erde bevölkerten. Was für ein Senkrechtstarter da die Bühne der Welt betreten hatte, zeigt ein Vergleich mit heute: Die Weltbevölkerung beträgt über 6 Milliarden. Ob man diesen Senkrechtstarter auch als evolutives Erfolgsmodell bezeichnen darf, wird in Anbetracht der Belastungen, denen er die Erde und sich selbst mittlerweile aussetzt, erst die Zukunft weisen.

Dokumente

Hier erfahren Sie in den wichtigsten Grundzügen die Geschichte der Menschheit von den Anfängen bis zum Beginn der Bronzezeit.

Unterlagen zu den Objekten im Steinzeit-Koffer.

Kelten-Koffer

Aspekte der Technikgeschichte, des überregionalen Handels und Verkehrs, Jenseitsvorstellungen, Religion und Gesellschaftsordnung sowie die Entwicklung des Siedlungswesens, der Umwelt und der Ernährung werden in diesem Archäologie-Koffer aufgegriffen und anhand archäologischer Objekte dargelegt. In einfacher und verständlicher Form sind die Inhalte für den Unterricht aufbereitet und unterstützen den Forscherdrang der Schülerinnen und Schüler. 

Ab ca. 2200 v. Chr. spricht man von einer Metallzeit; damit beginnt in Europa die Bronzezeit. Eine wichtige Eigenschaft des neuen Werkstoffs ist dessen Recyclierbarkeit. Die bewährten Werkstoffe Stein, Feuerstein (Silex), Knochen, Geweih und Holz fanden aber immer noch Verwendung. Im 8. Jh. v. Chr. gelang dem Eisen der Durchbruch; man erkannte den Vorteil dieses Werkstoffs für die Geräteherstellung.

Dokumente

Hier erfahren Sie in den wichtigsten Grundzügen die Geschichte der Menschheit während der Bronzezeit.

Unterlagen zu den Objekten im Kelten-Koffer.

Römer-Koffer

Da der Kanton Zürich noch nicht über ein archäologisches Museum verfügt, ist mit diesem Archäologie-Koffer ein mobiles Museum für das Klassenzimmer konzipiert worden. Die römische Geschichte kann so hautnah vermittelt und mit einer breiten Palette an archäologischen Objekten begreifbar gemacht werden.

Die Spuren unserer römischen Vergangenheit sind vielfältig. Die sorgfätig errichteten Mauern von grossflächigen Gebäudeanlagen, Mosaikreste, Götterstatuetten, Münzen und die zahllosen Tonscherben üben eine eigentümliche Faszination aus. Sie erinnern uns an eine Ferienreise in den Süden, an die berühmten Helden Asterix und Obelix oder an die so genannten Sandalenfilme (Gladiator, Ben Hur oder Cleopatra). Bei uns konnten einige römische Ruinen konserviert werden. Sehr viel mehr bauliche Reste sind aber dem Siedlungsdruck in einer so dicht bebauten Region wie der Kanton Zürich zum Opfer gefallen

Dokumente

Hier erfahren Sie in den wichtigsten Grundzügen die römische Geschichte unserer Gegend.

Unterlagen zu den Objekten im Römerzeit-Koffer.

Mittelalter-Koffer

Die aussagekräftigen Objekte in diesem Archäologie-Koffer können das Bild des Mittelalters erweitern und verändern. Sie sind meist im Alltag der Leute angesiedelt und decken verschiedene Lebens- und Tätigkeitsbereiche ab. Zeitlich ist die Auswahl der vorliegenden Objekte auf das Hoch- und Spätmittelalter beschränkt, vereinfacht gesagt, auf die Zeit der Burgen, des Aufblühens der Städte, von Handwerk und Handel sowie auf die Krisenzeit des Spätmittelalters, die Zeit vor der Reformation.

Die Gegenstände geben in erster Linie Einblick in den Bereich der Archäologie. Die Objektbeschreibungen zeigen aber verschiedenste Verbindungen zu anderen Quellengruppen auf, die zur Erforschung des Mittelalters einbezogen werden. Unsere Kenntnisse über das Mittelalter sind zwar viel breiter als jene über die vorangehenden Epochen. Allerdings sind diese Informationsquellen zeitlich sehr ungleich über die rund 1000 Jahre Mittelalter verteilt.

Dokumente

Die Archäologie des Mittelalters ist eine relativ neue Disziplin. Hier erfahren Sie an verschiedenen Beispielen, womit sie sich hauptsächlich beschäftigt.

Unterlagen zu den Objekten im Mittelalter-Koffer

«Geschichte zum Auspacken – Didaktische Archäologie-Koffer für Schulklassen» ist ein Projekt der Stiftung STARCH, realisiert durch die Kantonsarchäologie Zürich in Zusammenarbeit mit der Pädagogischen Hochschule Zürich und dem Schweizerischen Landesmuseum in Zürich.

  

Dokumente

Hier erfahren Sie alles zu den Ausleihemodalitäten.

Didaktisches Hintergrundwissen, vorgeschlagene Methoden und eine Liste aktueller Literatur und Lernmedien erleichtern Ihnen die Planung der Unterrichtssequenz mit dem Archäologie-Koffer.

Grundlegende Informationen zur archäologischen Wissenschaft. Arbeitsweise und Techniken der Ausgrabung, Konservierung und Datierung werden hier im Überblick beschrieben.

Fragen oder Probleme?

Herr Andrea Tiziani
Telefon 043 259 69 46

koffer@starch-zh.ch