Archäologie





Die Archäologie ist jener Teil der Geschichtswissenschaft, bei welcher sich die Forscher mit der Entwicklung der menschlichen Zivilisation von den bis heute anhand der materiellen Hinterlassenschaften auseinandersetzen.





1.

Forschungsgeschichte

2.

Notgrabung in Andelfingen Bollen

3.

Grabungen im Siedlungsareal des keltischen Oppidums von Rheinau (1997)

Im Gegensatz zum Archäologen versucht der Historiker, die Geschichte unserer Vorfahren anhand schriftlicher, bildlicher und gesprochener Hinterlassenschaften zu erforschen.

In der Paläontologie beschäftigen sich die Wissenschaftler mit der Entwicklung tierischen und pflanzlichen Lebens von den Anfängen bis zum Beginn des Holozän ( um 10000 vor heute). Paläontologen beschäftigen sich unter anderem auch mit den Sauriern.
Die Anthropologen erforschen die Entwicklung des Menschen vom ersten Auftreten menschlicher Wesen bis heute.





Definition



Zeitepochen



Kontakt







Home
Kontakt
Links
Impressum
Newsletter



Starch



Archäologie



Ausgrabungen



Institutionen



Zum Anfassen



Museen/Vereine